HISTORIE


Nikolaus Kremer 1741 
Das Dachdeckerhandwerk hat in der Familie Kremer eine lange Tradition, die im Jahr 1741 mit Nikolaus Kremer geb. 28.05.1741, Ziegler- und Schieferdecker in Detzem an der Mosel begann. Darauf folgten:


Johann Kremer, geb. 07.02.1773 
Ziegler und Dachdecker in Detzem an der Mosel


Paul Kremer, geb. 04.09.1815 
Schieferdecker in Klüsserath, geheiratet 1843 nach Gangolf zu Trier









Einer der ältesten Meisterbriefe im Dachdeckerhandwerk befindet sich im Besitz der Familie Kremer.

Er stammt von:








Oswald Kremer, geb. 17.01.1845 
Meisterbrief vom 05. Juli 1867; 23 Jahre alt; gestempelt: Königlich Preussische Regierung zu Trier





Darauf folgt:

Oswald Kremer, geb. 18.08.1885 
Dachdecker selbstständig


Matthias Kremer, geb. 21.08.1911 
Die Firma in der heutigen Form wurde von Matthias Kremer, geb. 21.08.1911; Meisterbrief vom 09.11.1935, in der Lambertistraße 9 im Jahr 1936 in Trier gegründet. Im Jahr 1972 übergab er den Betrieb an seinen Sohn Konrad Kremer sen., geb. 01.05.1941; Meisterbrief vom 19.03.1965.





Umzug in ein neues Firmengebäude 1981

Im Jahr 1981 wurde der Betriebssitz gut erreichbar in größere Räumlichkeiten in der Luxemburger Strasse 92 gegenüber dem Messegelände “In den Moselauen” verlagert.





Konrad Kremer jun., geb. 23.02.1968 
Seit dem Jahr 2000 wird der Betrieb von Konrad Kremer jun., geb, 23.02.1968, Dachdeckermeisterbrief vom 19.05.1990, Klempnermeisterbrief vom 25.04.1998 geleitet.


Heute 
führen 14 hochqualifizierte Mitarbeiter ein breites Spektrum an Leistungen durch. Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Sanierungsbereich, Reparaturen, Dachfenstereinbau sowie die Lösung von Problemfällen.

Wir legen Wert auf ständige Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit und fachliche Qualität unserer Arbeit.


4 Generationen auf einem Foto


Aufnahme 2005

 


 
nach oben       zurück
 
 
HOME KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ